Über uns

Hallo,
wir heißen Simone und Florian, wir betreiben eine kleine Hobbyzucht der Katzenrasse Maine Coon. Wie sind wir dazu gekommen zu züchten? Simones Eltern betreiben bereits eine Maine Coonzucht und von ihr hat Simone bereits vor vielen Jahren einen Roten Kater bekommen. Dieser ist leider 2012 eingeschlafen und eigentlich sollte es keine Katzen mehr geben. 2015 war es dann soweit, Wir verliebten uns in Oscar, einem süßen Fratz in Blue. Da ein Kater alleine halten nicht sehr vorteilhaft ist zogen zwei weitere Main Coons ein, Malcom und unsere Naomi. Leider ist Oscar im Februar 2016 plötzlich und unverhofft verstorben. Was eine große Lücke hinterließ.
Im Herbst 2016 wurde unsere Naomi das erste mal rollig und wir haben uns entschlossen sie einmal decken zu lassen. Am 14. Dezember gab es dann wunderschöne Babys von Naomi und Ringo.
Dieser Wurf lief noch über die Zucht von Simones Eltern, um einmal zusehen wie es ist. Nach langem hin und her und auch vielen Diskussionsgesprächen haben wir uns dazu entschlossen in einen Zuchtverein einzutreten und selbst zu züchten. Aus dem Wurf von Naomi haben wir ein Mädchen behalten um dieses mit in die Zucht zu nehmen. Für die Zucht braucht man auch einen Namen und da wir im schönen Neustadt am Rübenberge wohnen, haben wir uns für den Zwingernamen "vom Rübenberge" entschieden. Wir stehen also quasie ganz am Anfang und werden langsam mit der Zucht beginnen. Wir werden mit unseren Tieren auch auf Austellungen fahren um sie dort auszustellen und bewerten zu lassen. Es gibt verschiedene Klassen und Titel die sie erreichen können. In der Kittenklasse angefangen mit Juniorchampion, in der offenen Klasse ab 9 Monate Champion, Internationaler Champion bis hin zum Worldchampion. Weiter können die Tiere auch verschiedene Preise gewinnen, Sonderpreis, best Variety, Best in Show bis Best of all.